Bei den Hoodoos

Sonntag 20.09.15

Tagwache 09:00 Uhr. Wir entdecken Pistolenkugeln vor unserem Zeltplatz… diese Amis. Frühstück beim General Store im Park. Wir werfen unsere Schmutzwäsche in die Waschmaschinen des gleich daneben liegenden Laundromats und setzen uns ins Auto um den „Scenic Drive“ entlang zu fahren:

DSC02162

Hoodoos – das sind die Säulen
Hoodoos – das sind die Säulen

DSC02171

Fehlgeschlagener Versuche ein Selfie zu machen
Fehlgeschlagener Versuche ein Selfie zu machen
Lisas Reaktion als sie die Selfies gesehen hat
Lisas Reaktion als sie die Selfies gesehen hat

DSC02188

Natural Bridge
Natural Bridge

 

Beim letzten Viewpoint haben wir dann wieder eine sehr typisch amerikanische Konversation mithören können:

Ein älteres Paar aus Florida hat sich in Vegas ein Auto gemietet um ein paar der Nationalparks zu besuchen. Ein ganz normales 08/15 Auto (vermutlich die günstigste Preiskategorie des Vermieters). Der Mann zu einem Harley Fahrer: „We rented this fucking clown car. It’s terrible I feel like I’m in the circus with this fucking clown car.“ Lisas Kommentar: „Dem hams ins Hirn gschissn!“

Nur weil sein Auto keine Ladefläche so groß wie halb Österreich hat und der Benzinverbrauch nicht bei 18l/100km liegt. Pffff… Naja.

Wir fahren wieder zurück zum General Store um ein Mittagessen vor unserer 2 Stunden „Wanderung“ einzunehmen. Wir gehen den selben Trail wie die Lisa vor 5 Jahren. Sehr schön:

DSC02210 DSC02215

Wer mit der Lisa auf Facebook befreundet ist, dem wird dieses Bild bekannt vorkommen (Siehe hier)

DSC02230

Kleine, süße Chipmunks
Kleine, süße Chipmunks

DSC02246 DSC02247

Thor's Hammer
Thor’s Hammer
Ein Vampir
Ein Vampir

Zum Abschluss dieses Spaziergangs durch die Hoodoos finden wir noch eine Rayban neben dem Weg, die der Flo kurzerhand einsteckt, da er selbst keine Sonnenbrille besitzt. Am weg zum Auto meint Lisa, dass sie eigentlich ganz gut gelaunt ist und sogar gerne wieder mit dem Auto weiterfährt (kleine Info nebenbei: weil Flo noch nicht 25 ist, was beim Mietwagen einen Aufpreis von 25$ pro Tag bedeutet, fährt hauptsächlich Lisa). Aber dann! Lisa steigt in einen geschmolzenen Kaugummi vor dem Auto, Wäsche aus dem Trockner eingegangen! Gute Laune dahin. Aber was sein muss, muss sein.

Weiter geht es zum Zion national Park.

PS: Wäsche konnte erfolgreich ausgeleiert werden und ist doch nicht eingegangen.

3 Gedanken zu „Bei den Hoodoos

  1. Ich bin nicht die Mimi. Heute ist der 8.11. und ich schaue erst jetzt Euren blogg an: nicht nur die Fotos sind toll, auch euer Bericht – so anschaulich, und mit ansteckender Fröhlichkeit. Allein schon der Blaue Himmel! Clara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.